Bewerbung


INFOS für Studienbewerber und –bewerberinnen für die Klasse Anke Doberauer

 

Für einen Studienbeginn zum Wintersemester 2020/21:

 

Liebe Bewerber und Bewerberinnen für unsere Klasse der Akademie der Bildenden Künste München, WS 2020/2021,

 

aufgrund der aktuellen Krise des Covid-19 (Coronavirus) ist das normale Bewerbungsverfahren für das WS 2020/21 momentan in Frage gestellt.

 

Die von uns angebotenen Mappentermine im April und Mai 2020 sind bis auf Weiteres abgesagt!

 

 

!!!! BITTE UM VERSTÄNDNIS: WIR KÖNNEN WEITERE DIGITALE SENDUNGEN NICHT MEHR BERÜCKSICHTIGEN !!! (11.05.2020)

 

Termine für Mappen-Einzelbesprechungen werden angeboten am:

  • Dienstag, 21. April 2020, ab 10 Uhr, Raum E_EG.22 (Neubau)

  • Mittwoch, 29. April 2020, ab 10 Uhr, Raum E_ZG.04 (Neubau)

  • Dienstag, 12. Mai 2020, ab 10 Uhr, Raum E_ZG.04 (Neubau)

 

Sollten Sie an der Bewerbung für die Klasse weiterhin interessiert sein, lassen Sie uns bitte Ihre digitalisierte Mappe (pdf Format, max 10 MB) zukommen. In diese Mappe gehören:

  1. Eine Auswahl von Bildern mit Titel, Jahr, Technik und den Massen. (Bitte beachten Sie, dass die Klasse Anke Doberauer die Schwerpunkte "Malerei" und hier besonders "Figur" hat: also bitte nicht irgendwelche beliebigen Mappen schicken, die besser zu anderen Professoren der AdBK passen würden!) 
  2. Ausführlichen Lebenslauf mit Foto und Email-Adresse. Sie dürfen alles erwähnen, was Ihnen für Ihren Werdegang wichtig erscheint.
  3. Motivationsbrief (welche kulturelle Interessen Sie haben, warum Sie Bildende Kunst studieren möchten). Bitte seien Sie so präzis wie möglich. Nicht einfach: „Ich mag Theater und Film. Ich gehe gerne in Museen“. Wir möchten ein so gutes Bild wie möglich von Ihnen bekommen!

 

Bitte unbedingt den Dateinamen Ihrer File auf diese Art formulieren:

[Name_Nachname]_kl-doberauer_2020-21.pdf

 

Falls Sie Frage zur Mappe haben, hier unten sind die FAQ.

 

Falls Sie Probleme haben, Ihre Mappe auf 10 MB zu komprimieren, benutzen Sie bitte tools wie https://www.ilovepdf.com.

 

Bitte die Mappe bis zum 15. April 2020 an klasseankedoberauer[at]gmail.com schicken. 

 

Bitte beachten Sie: dies ist noch nicht die offizielle Bewerbung für die Akademie der Bildenden Künste München – diese müssen Sie anschließend noch machen. Bitte konsultieren Sie für Informationen die Website der Akademie!! 

 

Wir werden Sie in schnellstmöglich kontaktieren. Bei einer positiven Rückmeldung unsererseits sollten Sie Ihre Mappe an die Akademie schicken. 

 

Ausländischen Bewerbern, bei denen der Postweg zu lange dauern würde, können ihre Mappen natürlich auch ohne unsere positive Rückmeldung schicken - mit etwas geringeren Chancen, aufgenommen zu werden. (Lesen Sie sich bitte unsere Kriterien dann besonders genau durch, damit Sie sich nicht für die falsche Klasse bewerben.)

 

Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen allen eine gute Gesundheit!  

 

Prof. Anke Doberauer 

Wiss. mit. Beniamino Foschini

 

 

 

Für weitere Infos siehe FAQ !

  

Bitte die folgenden Infos sorgfältig lesen:

 

---

 

FAQ

 

Der Studiengang Freie Kunst an einer Kunstakademie richtet sich an angehende Künstler. Er ist keine berufsbezogene Ausbildung für Gebrauchsgrafiker oder Illustratoren, für die es andere Ausbildungsmöglichkeiten gibt. Für persönliche Schwerpunkte wie Comic, Manga, Graffiti oder Street Art sind wir nicht die richtigen Ansprechpartner.

 

Unabdingbar sind dagegen ein Interesse an und eine Beschäftigung mit der zeitgenössischen Kunst, sowie Kenntisse der Kunstgeschichte, welche sich in den Arbeiten der Mappe widerspiegeln sollten. Denn Museums- und Ausstellungsbesuche und das Lesen - von Künstlerbiographien, Kunsttheorie, Philosophie, Literatur, Wissenschaft, und warum nicht auch der Zeitung - sind für angehende Künstler eine Selbstverständlichkeit. Diese Einflüsse darf und soll man in den Arbeiten sehen.

 

1. Für eine gezielte Bewerbung:

 

in der Bibliothek der Akademie sind im Vorraum Kataloge der einzelnen Professoren und Klassen einsehbar, anhand derer es möglich ist, sich zu orientieren, denn längst nicht alles findet man im Internet. Dafür ist kein Studentenausweis nötig. Wir raten dringend, dies auch zu tun !

 

2. Mappen-Besprechungstermine:

 

Mappen-Besprechungstage mit Einzelterminen bei Prof. Anke Doberauer finden alljährlich jeweils ca. Ende Januar sowie ca. Mitte/Ende April bis etwa ein- oder zwei Wochen vor der Mappenabgabe statt.

 

Der genaue Termin steht jeweils etwa 2-3 Wochen vorher fest und wird hier bekanntgegeben, ebenso wie das entsprechende Anmeldeverfahren.

 

Die Anmeldung ist nicht direkt bei dem Assistenten oder der Professorin möglich!

 

Die Teilnahme an klasseninternen Bilderbesprechungen ist nur eingeschriebenen Studierenden der Akademie möglich.

 

3. Praktische Hinweise zu Ihrer Mappe

 

Zur Mappenbesprechung sollten originale Arbeiten, Skizzen, Skizzenbücher und Studien mitgebracht werden. Fotos und Portfolios können zur Ergänzung gezeigt werden.

 

Hinsichtlich der Art der Arbeiten gibt es hierbei keine Vorgaben oder Beschränkungen - bedacht werden sollte allerdings der eher figurative Schwerpunkt dieser Klasse.

 

Bezüglich Anzahl und Größe der Arbeiten gilt: alles was transportabel ist - etwa Leinwände auf Keilrahmen bzw. abgespannt und gerollt und Papierarbeiten - kann gezeigt werden. Achtung: hier gelten nicht dieselben Regeln (siehe Akademiewebsite) wie für die Mappe, die später abgegeben wird.

 

Bitte lieber zu viel mitbringen als zu wenig, denn eine Selbstzensur birgt die Gefahr, dass für uns interessante Ansätze möglicherweise von Ihnen vorher aussortiert werden. Wir möchten gern das ganze Spektrum Ihrer Interessen kennenlernen, um uns ein Bild über Sie machen zu können.

 

Bitte möglichst KEINE digitale Präsentation der Arbeiten! Falls sie unumgänglich scheint, muss selbst für das nötige Equipment gesorgt werden.

 

Weitere Unterlagen wie Zeugnisse oder Vita etc. sind nicht erforderlich.

 

Die Gesprächszeit ist leider knapp. Die Mappe sollte daher zu Gesprächsbeginn nicht umständlich und zeitraubend verpackt sein. Entfernen Sie bitte aufwendige Verpackungen möglichst vor dem Termin.

 

Ausländische Bewerber und Bewerberinnen können nach Rücksprache gern ein Portfolio mailen.

 

Jeder Interessent an einem Mappengespräch bekommt normalerweise einen Termin am bekanntgegebenen Datum. Sollte die Nachfrage nach Terminen grösser sein als das Angebot, so wird ein weiterer Mappenbesprechungs-Tag anberaumt (oft am darauffolgenden Tag). Dies wird dann so rechtzeitig wie möglich hier bekanntgegeben.

 

Mehrmaliges Vorsprechen mit Mappe ist nicht nötig!

 

 

Weiterführende Links

Sonstige Anfragen bitte immer per email

Kontakt

foschini[at]adbk.mhn.de